Ostern

Ostern 2016

Wie immer bin ich zu spät. Ich hätte euch meine gesammelten Ideen, die ich für Ostern hatte auch schon gerne mal vor Ostern gezeigt. Aber, wie immer macht das reale Leben mal eben einen Strich durch meine Planung. Dann eben für das nächste Osterfest.

Ich hoffe ihr habt die ruhigen Tage sehr genossen. An diesen Tagen, an denen wir mal Zeit haben in den Tag hinein zu leben…an diesen Tagen haben wir auch ganz viele Osterideen umsetzen können.

Ostern 2016

Wir wollten unbedingt noch Eier färben und ich hatte hier mal so wunderschöne Naturfarben gesehen. Die Mädchen entschieden sich für gelbe Eier, gefärbt mit Kurkuma. Und blaue Eier, gefärbt mit Blaubeeren.

Wir kochten 125 g Blaubeeren und 2 EL Kurkuma mit jeweils 250 ml Wasser auf mit ein wenig Salz und Essig. Dann legten wir die mit Essig abgerieben Eier hinein. Lange drin liegen lassen und die Mädchen machten noch ein paar Loom Bänder – von denen wir noch ungefähr 1 Million haben – drum herum. Das Ergebnis ist toll. Das werden wir nur noch so machen. Das sind ja viel schönere Farben, als die aus dem Supermarkt.

Ostern 2016

Am Karfreitag öffnete endlich wieder das Freilichtmuseum in Detmold und gleich am Samstag nutzen wir das bei schönstem Sonnenschein. Wir besuchten die neugeborenen Lämmer, die Kinder töpferten ein bisschen, kauften sich in der Bäckerei die leckersten Osterhasen und spielten auf dem Naturspielplatz. Ein wunderschöner Tag an einem wunderschönen Ort.

Ostern 2016

Es gibt übrigens einen neuen Rundgang für Familien und Kinder auf dem Museumsgelände. Es gibt mehrere Stationen zum Buch “ Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“…….ganz schön gemacht. Wenn ihr mal nicht wisst, was ihr machen sollt………

Ostern 2016

 

Am Abend waren wir noch in Hiddesen auf dem Fackelzug und beim Osterfeuer. Die Kinder bekommen eine Fackel und laufen damit in einem Marsch bis zum Osterfeuer. Mit den Fackeln der Kinder wird das Osterfeuer dann entzündet. Es war ein wirklich schöner Abend. Bislang waren wir an Ostern immer unterwegs und dieses Jahr konnten wir endlich mal dorthin.

Ostern 2016

Auf dem Weg zum Freilichtmuseum sammelten die Mädchen noch Moos und andere Naturmaterialien, mit denen sie danach im Garten ein Osternest aufbauten.

Ostern 2016

Und am nächsten Tag waren die Osternester im Garten auch gefüllt……..

Ich hoffe Ihr hattet auch so schöne Ostertage, wie wir…….

Isa

Der Frühling kommt

Bis zum Jahresende war ich ganz stolz, dass wir das Jahr ohne größere Krankheitsfälle so gut rumbekommen haben. Das hätte ich mal nicht denken sollen, den danach -zack- hat sie uns voll in der Hand…diese Krankheitswelle… und es hört gar nicht mehr auf. Seit dieser Woche schöpfe ich Hoffnung, wenn ich mir so das Wetter angucke. Es täuscht zwar noch etwas, den es ist immer noch, auch bei schönstem Sonnenschein saukalt da draußen. Aber eben Sonne. Also ich hoffe auf noch mehr Sonne, Wärme und den Frühling.

Hasengirlande

Gerade, wenn die erste Frühlingssonne wieder ins Haus fällt, fange ich an im Haus aufzuräumen. Ich brauche Luft, Ordnung und Osterdeko. Osterdeko??????……….davon habe ich gar nicht so furchtbar viel. Deshalb habe ich mit den Mädchen eine Hasengirlande gebastelt, also eher eine Miffygirlande.

Hasengirlande

 

Die Vorlage für den Miffy Hasen findet hier. Übertragt die Vorlage auf eine Pappe, dann einmal ausschneiden. Die Augen und den Mund habe ich mit einem Skalpell herausgeschnitten. Und zum Schluss befestigt ihr die Hasen an einem dünnen Band.

Hasengirlande

 

Hasengirlande

 

So und jetzt freuen wir uns mal gemeinsam auf den Frühling……

Liebe Grüße

Isa

verlinkt bei creadienstag, handmadeontuesday und dienstagsdinge

 

 

Von Ostergeschenken und Flugeiern

Eigentlich gab es in meiner Kindheit nie Geschenke zu Ostern. Immer „nur“ Eier. Das hat uns gereicht. Und wir haben uns so über die Eier und den Schokoladenhasen gefreut.

Osterhase mit Ostereiern

Heute ist „Anders“! Heute sagt die liebe Oma mir heimlich, ich solle doch bitte eine Kleinigkeit besorgen und steckt mir Geld zu. Also suche ich nach einer Kleinigkeit und meine Kinder freuen sich sowieso immer am meisten auf das Ostereiersuchen bei Opa. Mit den selbstgebauten Ostergärtchen. Das Suchen mit Cousine und Cousin und das gute Essen von Oma. Deshalb dürfen wir über Ostern nie in den Urlaub fahren.

Auftrag ausgeführt und schöne Kleinigkeiten gefunden. Das kleinste Kind bekommt von meinem letzten Niederlanden-Einkaufstripp einen Fotoapparat aus Holz. Mit integriertem Kaleidoskop aus dem wunderschönen Laden „Dille&Kamille“. Und eine Holzuhr.

Kamera mit Uhr

Die beiden Großen bekommen die wunderschönen Ordnungsboxen von Tchibo. Gedacht für den Schreibtisch. Da fliegt immer so viel Kleinzeug rum. Ich hoffe, dass es in den schönen Boxen Platz findet.

image

Dann wünsche ich Euch schöne Ostern und eine erfolgreiche Ostereiersuche…….und einen kleinen Tipp: sucht auch in den Bäumen nach Flugeiern. Die gibt es nämlich immer bei unserem Opa.

Eure Isa