lesen

Die schönsten Bilderbücher

Wie versprochen habe ich nun einige Bilderbücher aus den Kinderzimmern herausgekramt, die wir immer wieder gerne angucken und lesen.

 

Bilderbücher

Als erstes lesen wir natürlich ganz gern alle Bücher von Astrid Lindgren hoch und runter, kreuz und quer. Das kleinste Kind zieht dabei oft Lotta aus der Kramacherstrasse aus dem Regal. Oder Pippi Langstrumpf. Auch mal das Buch mit den richtigen Bildern.

Dann liebe ich auch so die die Geschichten von Willi Wiberg. Alles so schwedisch angehaucht. Sie behandeln einfach so alltägliche kindliche Begebenheiten und ganz oft müssen wir über Willi und seinem Papa schmunzeln.

Bilderbücher

 

Dann mögen wir auch gerne alle Bilderbücher von Axel Scheffler. „Der Grüffelo“ und „Das Grüffelokind“. Wir haben auch  noch „Stockmann“. Wie ich finde das beste Buch von Axel Scheffler. Alles ist in Reimform und unsere Kinder konnten alle Bücher in kürzester Zeit auswendig.

Zur Einschulung schenkte ich meiner Tochter „Frau Hoppes erster Schultag“. Ein wunderschönes Buch über Frau Hoppe, die ihren ersten Tag als Lehrerin hat. Dabei geht vieles schief, aber alles findet ein gutes Ende.

Dann habe ich irgendwann „Das Mäusehaus“ entdeckt. Ich mag dieses heimelige Haus das Karina Schaapman erschaffen hat. Es regt die Phantasie meiner Kinder so an. Eine Miniaturwelt in der man selbst am liebsten wohnen würde. Meine Große und ihre Freundin haben angefangen auch so ein Haus zu bauen. Und ihre Geschichten darin zu erfinden.

Bilderbücher

 

Sehr gern mag ich die Geschichte von dem Schwein „Paulinchen“ . Ich kenne sie aus meiner Kindheit und sie fasziniert meine Kinder auch immer noch. Wie ein Kind ein Schwein findet und es mit nach Hause nimmt. Alles in schwarz/weiß Bildern.

Jetzt wird es noch mal schwedisch. „Stinas Sommer“. Mögen unsere Kinder sehr. Viele wunderschöne Bilder von einer schwedischen Insel. Und von Stina, die ihren Sommerurlaub bei ihrem Opa verbringt. Ein tolles Buch von Lena Andersson. Mit wenig Text. Ich nehme es immer mit in unseren Urlaub am Meer.

Dann habe ich ein ganz süßes neues Buch gefunden im Boje Verlag, „Fiete“ mit Illustrationen von Ahoiii Entertainment. Ich werde es an meine Neffen verschenken. Es geht um einen jungen Seemann Fiete und seine zwei Freunde Hinnerk und Hein. Gemeinsam helfen sie einem altem Mann und haben die besten Einfälle. Ganz schön illustriert. Geeignet ab 3 Jahre.

Gerne lesen wir auch „Onkel Tobi“. Alles ist hier in Reimform. Es sind mehrere Geschichten in diesem Buch zusammengefasst und ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell Kinder dieses Buch selbst wiedergeben können.

Bilderbücher

 

Und was gucken und lesen Eure Kinder so am liebsten? Ich bin gerade auch auf der Suche nach schönen Kinderbüchern für das Weihnachtsfest. Also immer her mit den guten Ideen.

Liebe Grüße Isa

 

 

 

Lieblingsbücher

Weihnachten rückt näher…..Die Herbstferien sind zu Ende gegangen und in neun Wochen beginnen die Weihnachtsferien. Ich versuche nun dem Christkind und dem Nikolaus bei der Besorgung der Geschenke zu helfen, die Adventskalender zu besorgen oder zu basteln, die selbst gebastelten Kindergeschenke für Omas, Opas und Paten zu basteln. Denn so artet die Adventszeit in nicht mehr Stress aus als nötig aus.  Dann ist mehr Zeit zum Kekse backen, gemütliche Vorlesezeiten, spontane Bastelaktionen, Weihnachtsmarktbesuche, Weihnachtsfeiern……..

Lieblingsbücher

Meine Kinder bekommen zu Weihnachten immer ein Buch vom Christkind geschenkt. Ich habe für Euch mal die schönsten Bücher für Erstleser (bis ca. 10 Jahre) als Vorlesebücher oder zum selber lesen zusammengesucht. Vielleicht ist das ein oder andere Weihnachtsgeschenk für eure Kinder dabei.

Lieblingsbücher

 

Die Bücher „Die kleine Dame“ gehören für mich zu den schönsten Kinderbüchern überhaupt. Ich habe sie zufällig mal zur Einschulung meiner Großen gefunden. Vorzulesen sind sie ab 5 Jahren. Zum allein lesen sind sie ab 8 Jahren geeignet. Die Bücher bauen alle aufeinander auf. Das zweite Buch dieser Reihe ist „Die kleine Dame und der rote Prinz“, dann kommt „Die kleine Dame auf Salafari“. Das letzte Buch der „Kleinen Dame“ ist -ganz passend- ein Weihnachtsbuch. Nun gibt es ein neues Buch von der Autorin. Der „Funklerwald“. Darauf sind wir schon ganz gespannt.

Als ich nach Erstlesebüchern gesucht habe, fand ich auch die Bücher über Dunne und Ella-Frieda. Sie sind wunderschön, kurz und haben wenig Text. Ein wunderschönes schwedisches Kinderbuch über eine Mädchenfreundschaft.  Für Vorschulkinder sind sie schon zum Vorlesen geeignet. Erstleser können sie aber mit Hilfe schon relativ schnell alleine lesen. Wir haben die ersten zwei Bände, „Mein glückliches Leben“ und „Mein Herz hüpft und lacht“. Und es gibt auch schon einen dritten Teil, „Alles soll wie immer sein“.

Lieblingsbücher

Von Antje Damm haben wir zwei Bücher. Auch kurz und knapp gehalten, mit einen ganz süßen Geschichte. Einmal „Hasenbrote“ und „Regenwurmtage“. Beide wurden hier gerne gehört. Aus dieser Reihe des Moritzverlages habe ich auch mal ein sehr lustiges Buch verschenkt. Auch mal für Jungen geeignet, „Ich Tarzan – du Nickless!“.

Letztes Jahr haben wir zu Weihnachten von Freunden „Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika“ geschenkt bekommen. Für Mädchen und Jungen ist es spannend zu lesen. Wir haben jeden Abend ein Kapitel gelesen und waren ganz schnell durch.

 

Lieblingsbücher

Zum 7. Geburtstag bekam meine Tochter dieses Jahr „Sommersprossen auf den Knien“. Eins unserer absoluten Lieblingsbücher. Wir wollten immer weiterlesen und konnten gar nicht mehr aufhören. Wir haben uns wirklich verliebt in dieses Buch. Es ist witzig, spannend und lustig. Von der Autorin Maria Pfarr gibt es noch ein Buch, „Waffelherzen an der Angel“. Es steht schon auf unserer Wunschliste.

Ein guter Freund meiner mittleren Tochter lieh ihr mehrere „Minus Drei“-Bücher von Ute Krause aus. Seitdem ist meine Tochter total begeistert. Da für sie als Erstleserin hier ein schneller Leseerfolg aufkam. Sie hat es geschafft ein ganzes Buch durchzulesen. Ganz stolz war sie. Es geht um einen Dinosaurier, welcher ein Haustier bekommt. Ein kleines Menschlein, mit dem es immer wieder kleinere Probleme gibt. Ganz toll geschrieben.

„Mit Jasper im Gepäck“ ist auch ein wunderschönes Buch von einem Geschwisterpärchen, welche im Urlaub ein Pony gewinnen und es heimlich mit nach Hause nehmen möchten. Das haben wir schon ganz oft verschenkt. Deshalb ist es leider nicht auf den Fotos zu finden.

Viel Spaß beim Lesen………..

Isa

 

Geschichtsbücher für Kinder

Ich mochte Geschichte schon immer. Ich finde sie so interessant. In der Schule hatte ich auch mal vor langer, langer Zeit einen Geschichts-LK gewählt. Gerne möchte ich meinen Kindern die Faszination an der Geschichte der Menschheit weitergeben. Und das muss nicht trocken und langweilig daherkommen. Es gibt wunderschöne Kindersachbücher zu diesem Thema.

Geschichtsbuch

Wenn ich schöne Kinderbücher finde, welche mich vom Text und der Illustration ansprechen, muss ich sie einfach kaufen. Einen Tag vor dem Geburtstag meiner Ältesten, war ich in der Stadt unterwegs. Und ich fand ganz zufällig dieses wunderschöne Buch aus dem Moritz Verlag, „Wir und unsere Geschichte„. Ich denke, ab 9 Jahren kann man es lesen bis ins Erwachsenenalter. Ein Sachbuch für die ganze Familie.

Geschichtsbuch

Das Buch beschreibt die Entstehung der Erde, geht weiter über die Dinosaurier zur Steinzeit, über Ägypten, die Griechen, die Römern und Germanen, die chinesische Kultur, die Maya bis hin zur Kolonialzeit und zur heutigen Zeit und dies alles anhand wunderschöner Bilder und informativer Texte.

Geschichtsbuch

 

So ein tolles Buch. Es sollte in jeder Schule zu finden sein. Es wird uns, in jedem Fall noch lange begleiten.

Dann habe ich noch ein Buch aus dem Regal hervorgekramt.

 

Geschichtsbuch

Schon zum 8. Geburtstag bekam meine Tochter ein wunderschönes Buch geschenkt zum Thema „Auswanderung“.  Das haben wir jetzt schon so oft gelesen. Und ganz kindgerecht und interessant wird es dargestellt, wie viele Menschen damals nach Amerika ausgewandert sind. Und wie es sich alles zugetragen hat. Warum die Menschen ausgewandert sind. Wie sie ihr neues Heimatland vorgefunden haben, usw..

Geschichtsbuch

Das Buch heißt „In die neue Welt: Eine Familiengeschichte in zwei Jahrhunderten“ und ich würde es für Kinder ab 6 Jahren empfehlen.

Geschichtsbuch

 

Und was lest ihr so mit euren älteren Kindern?

Liebe Grüße Isa