Freilichtmuseum Detmold

Ostern 2016

Wie immer bin ich zu spät. Ich hätte euch meine gesammelten Ideen, die ich für Ostern hatte auch schon gerne mal vor Ostern gezeigt. Aber, wie immer macht das reale Leben mal eben einen Strich durch meine Planung. Dann eben für das nächste Osterfest.

Ich hoffe ihr habt die ruhigen Tage sehr genossen. An diesen Tagen, an denen wir mal Zeit haben in den Tag hinein zu leben…an diesen Tagen haben wir auch ganz viele Osterideen umsetzen können.

Ostern 2016

Wir wollten unbedingt noch Eier färben und ich hatte hier mal so wunderschöne Naturfarben gesehen. Die Mädchen entschieden sich für gelbe Eier, gefärbt mit Kurkuma. Und blaue Eier, gefärbt mit Blaubeeren.

Wir kochten 125 g Blaubeeren und 2 EL Kurkuma mit jeweils 250 ml Wasser auf mit ein wenig Salz und Essig. Dann legten wir die mit Essig abgerieben Eier hinein. Lange drin liegen lassen und die Mädchen machten noch ein paar Loom Bänder – von denen wir noch ungefähr 1 Million haben – drum herum. Das Ergebnis ist toll. Das werden wir nur noch so machen. Das sind ja viel schönere Farben, als die aus dem Supermarkt.

Ostern 2016

Am Karfreitag öffnete endlich wieder das Freilichtmuseum in Detmold und gleich am Samstag nutzen wir das bei schönstem Sonnenschein. Wir besuchten die neugeborenen Lämmer, die Kinder töpferten ein bisschen, kauften sich in der Bäckerei die leckersten Osterhasen und spielten auf dem Naturspielplatz. Ein wunderschöner Tag an einem wunderschönen Ort.

Ostern 2016

Es gibt übrigens einen neuen Rundgang für Familien und Kinder auf dem Museumsgelände. Es gibt mehrere Stationen zum Buch “ Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“…….ganz schön gemacht. Wenn ihr mal nicht wisst, was ihr machen sollt………

Ostern 2016

 

Am Abend waren wir noch in Hiddesen auf dem Fackelzug und beim Osterfeuer. Die Kinder bekommen eine Fackel und laufen damit in einem Marsch bis zum Osterfeuer. Mit den Fackeln der Kinder wird das Osterfeuer dann entzündet. Es war ein wirklich schöner Abend. Bislang waren wir an Ostern immer unterwegs und dieses Jahr konnten wir endlich mal dorthin.

Ostern 2016

Auf dem Weg zum Freilichtmuseum sammelten die Mädchen noch Moos und andere Naturmaterialien, mit denen sie danach im Garten ein Osternest aufbauten.

Ostern 2016

Und am nächsten Tag waren die Osternester im Garten auch gefüllt……..

Ich hoffe Ihr hattet auch so schöne Ostertage, wie wir…….

Isa

Freilichtmuseum Detmold

Wenn wir am Wochenende einen Ausflug planen. Gehen wir immer wieder gerne ins Freilichtmuseum in Detmold. Das liegt auch auf der Hand. Denn wir sind ja auch fast Nachbarn. Das muss man pflegen. Deshalb gibt es jedes Jahr auch wieder eine Jahreskarte.

IMG_7467

Als wir vor 3 Jahren hierher zogen, waren wir im ersten Jahr gar nicht im Freilichtmuseum. Schade. Ich liebe es dort spazieren zu gehen. Wir entdecken immer wieder neue Dinge. Geborene Fohlen, Kälber, Häuser…………

Freilichtmuseum Detmold

Die Kinder mögen es auch sehr. Hier laufen sie, ohne zu murren auch lange Strecken, da es an jeder Ecke etwas zu entdecken gibt. Ich finde es immer wieder schön, dass unsere Kinder sehen, wie es früher einmal war. Wie die Leute früher gewohnt haben.

Freilichtmuseum Detmold

Wir fahren immer mit der Kutsche ins Paderborner Dorf hoch. Aber nur mit dem Kutscher, das haben meine Mädels bestimmt. Denn bei ihm darf man nämlich auf dem Kutschbock sitzen.

Freilichtmuseum Detmold

Im Paderborner Dorf angekommen verabschieden wir uns von den Pferden und schlendern am Dorfteich – der voller Kaulquappen und grosser Fische ist – vorbei und gehen erst einmal in die Bäckerei.

Freilichtmuseum Detmold

Die Mädchen gucken dem Bäcker über die Schulter……

Freilichtmuseum Detmold

Hier könnte ich mich einmal quer durchs gesamte Sortiment essen. Alles lecker. wir kaufen ein Brot und vier Mäuse. Danach geht es weiter. Immer eine andere Runde. Langsam zurück zum Ausgang.

Freilichtmuseum Detmold

An Mühlen, der Schmiede…….ganz wichtig……..dem Kolonialwarenladen vorbei (bitte hier die Waldmeisterbonbons probieren), Ziegen streicheln, hoch ins Sauerländer Dorf zum Pizza essen, ins „Weiße Ross“ einen Kaffee trinken, zu den Schweinen, zur Mühle…………

Freilichtmuseum Detmold

 

Freilichtmuseum Detmold

Unsere Mädchen haben hier auch schon öfters ihren Geburtstag gefeiert, waren dort auf Geburtstagen eingeladen oder haben im Freilichtmuseum bei einen Workshop mitgemacht. Alles toll. Und nicht zu vergessen,  ist auch der Weihnachtsmarkt im Freilichtmuseum. Kleiner Tipp: mit Kindern am besten schon ziemlich früh hingehen. Sobald es dunkel wird ist es dort am schönsten, aber auch am vollsten.

Freilichtmuseum Detmold

Freilichtmuseum Detmold

Ach ja, ich mag unsere Nachbarn, das Freilichtmuseum in Detmold!

Liebe Grüße Isa