Mach mal Halblang

Adventskranz

Ganz spontan viel mir dieses Jahr ein Adventskranz ein, den ich in einer Zeitschrift gesehen hatte. Er ist aus Olivenzweigen gebunden. Wunderschön und mal etwas anderes. Ich wollte so gern mal einen Kranz haben, der über dem Esstisch hängt. In der Zeitschrift war er ziemlich dick gebunden. Meine Olivenbäumchen im Garten – die ich schon entsorgen wollte –  gaben aber nicht so viele Zweige her und so wurde es ein ganz filigraner Kranz. Der total gut in unseren Essbereich passt.

Adventskranz

Ich habe erst längere Zweige abgeschnitten und sie mit Draht um einen Metallring(gibt es im Bastelladen) gebunden. Ganz einfach.

Adventskranz

Dann habe ich drei gleichlange Schnüre im gleichen Abstand an den gebundenen Kranz gebunden und sie oben zusammengeknotet.

Adventskranz

Jetzt werden die vier Kerzen befestigt und dann wird der Kranz an der Decke befestigt. Dort muss man ihn noch ein bisschen begradigen. Fertig.

Adventskranz

In kurzer Zeit habe ich einen ganz schönen und günstigen Kranz aus wenigen Materialen gebastelt.

Und wie sehen Eure Adventskränze aus?

Schöne Adventsgrüße

Isa

Dieser Beitrag ist verlinkt bei Dekodonnerstag

Markt für Handgemachtes in Detmold

Wenn ihr in Lippe wohnt und dieses Wochenende noch nichts vorhabt…….jetzt habt ihr etwas vor……..

Design Zirkus

…an diesem Wochenende findet zum 2. Mal der Design Zirkus in Detmold statt. Ein Markt für Handgemachtes im ehemaligen Finkehaus. Ecke Bruchstraße/Paulinenstraße. Samstag von 10-17 Uhr und Sonntag von 11-17 Uhr.

Ich war im Frühjahr schon einmal dort. Es war richtig schön. So viele Kreative auf einem Fleck. Und so viele schöne Sachen konnte man kaufen. Da sind bestimmt ganz viele Weihnachtsgeschenke dabei.

Design Zirkus

Geht mal hin, es lohnt sich.

Isa

Unsere Must-Haves für einen verregneten Herbst

Was ist das nur wieder für ein Wetter! Regen, Regen und nochmals Regen! Und ich bin irgendwie noch gar nicht in Herbststimmung – und das, obwohl ich dachte, dass ich genügend Sonne in diesem Sommer getankt habe. Aber es nützt ja alles nichts! Da hilft nur Kerzen anzünden, was Warmes trinken (ist es eigentlich schon wieder Zeit für Punsch?) und sich freuen, dass Wolken- und Tropfendeko jetzt voll gut kommen! Und es sich schön machen hilft ja auch gegen trübe Herbststimmung! Wie war das nochmal mit der Kunst aus der Not eine Tugend zu machen?!  Anbei habe ich euch jedenfalls mal unsere Wolken- und Tropfen-Must-haves für den Herbst zusammengestellt.

Wolken-Tropfen-Must-haves

Die Wolkenausstechform habe ich kürzlich bei Amazon entdeckt. Sehr schön ist auch das Set mit Wolke, Tropfen und Regenschirm. Mal sehen, eine davon werde ich mir wohl zulegen – Kekse backen hilft nämlich auch als Stimmungsaufheller an trüben Regentagen. Und Kekse essen erst recht!

Die Haken in Tropfenform von Normann Copenhagen habe ich mir bereits in pink gekauft. Für mein neues Badezimmer werde ich mir wohl noch welche in schwarz besorgen.

Die Gummistiefel von Aigle hat meine Jüngste bekommen und was ich an diesen Stiefeln ziemlich cool finde, ist, dass sich die Tropfen bunt färben, wenn die Stiefel nass werden.

Die hölzerne Tropfenkette aus Holz  hat sich Isa auf dem letzten Designzirkus in Detmold bei der Dawandaverkäuferin Sternwerk zugelegt. Die ist wirklich wunderschön!

Der Wolkenschlafanzug von vaenait ist ebenfalls ein Tipp von Isa gewesen. Unsere beiden Kleinsten haben welche bekommen – in rosa und hellblau. Und das Tolle an diesen Schlafanzügen ist, dass sie mit 10 Euro wirklich sehr günstig sind.

So viel heute von mir. Ich wünsche uns aber dennoch, dass wir auch noch ganz viel goldene Herbstsonne genießen können.

Liebe Grüße

Inga