Lieblingsbücher

Weihnachten rückt näher…..Die Herbstferien sind zu Ende gegangen und in neun Wochen beginnen die Weihnachtsferien. Ich versuche nun dem Christkind und dem Nikolaus bei der Besorgung der Geschenke zu helfen, die Adventskalender zu besorgen oder zu basteln, die selbst gebastelten Kindergeschenke für Omas, Opas und Paten zu basteln. Denn so artet die Adventszeit in nicht mehr Stress aus als nötig aus.  Dann ist mehr Zeit zum Kekse backen, gemütliche Vorlesezeiten, spontane Bastelaktionen, Weihnachtsmarktbesuche, Weihnachtsfeiern……..

Lieblingsbücher

Meine Kinder bekommen zu Weihnachten immer ein Buch vom Christkind geschenkt. Ich habe für Euch mal die schönsten Bücher für Erstleser (bis ca. 10 Jahre) als Vorlesebücher oder zum selber lesen zusammengesucht. Vielleicht ist das ein oder andere Weihnachtsgeschenk für eure Kinder dabei.

Lieblingsbücher

 

Die Bücher „Die kleine Dame“ gehören für mich zu den schönsten Kinderbüchern überhaupt. Ich habe sie zufällig mal zur Einschulung meiner Großen gefunden. Vorzulesen sind sie ab 5 Jahren. Zum allein lesen sind sie ab 8 Jahren geeignet. Die Bücher bauen alle aufeinander auf. Das zweite Buch dieser Reihe ist „Die kleine Dame und der rote Prinz“, dann kommt „Die kleine Dame auf Salafari“. Das letzte Buch der „Kleinen Dame“ ist -ganz passend- ein Weihnachtsbuch. Nun gibt es ein neues Buch von der Autorin. Der „Funklerwald“. Darauf sind wir schon ganz gespannt.

Als ich nach Erstlesebüchern gesucht habe, fand ich auch die Bücher über Dunne und Ella-Frieda. Sie sind wunderschön, kurz und haben wenig Text. Ein wunderschönes schwedisches Kinderbuch über eine Mädchenfreundschaft.  Für Vorschulkinder sind sie schon zum Vorlesen geeignet. Erstleser können sie aber mit Hilfe schon relativ schnell alleine lesen. Wir haben die ersten zwei Bände, „Mein glückliches Leben“ und „Mein Herz hüpft und lacht“. Und es gibt auch schon einen dritten Teil, „Alles soll wie immer sein“.

Lieblingsbücher

Von Antje Damm haben wir zwei Bücher. Auch kurz und knapp gehalten, mit einen ganz süßen Geschichte. Einmal „Hasenbrote“ und „Regenwurmtage“. Beide wurden hier gerne gehört. Aus dieser Reihe des Moritzverlages habe ich auch mal ein sehr lustiges Buch verschenkt. Auch mal für Jungen geeignet, „Ich Tarzan – du Nickless!“.

Letztes Jahr haben wir zu Weihnachten von Freunden „Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika“ geschenkt bekommen. Für Mädchen und Jungen ist es spannend zu lesen. Wir haben jeden Abend ein Kapitel gelesen und waren ganz schnell durch.

 

Lieblingsbücher

Zum 7. Geburtstag bekam meine Tochter dieses Jahr „Sommersprossen auf den Knien“. Eins unserer absoluten Lieblingsbücher. Wir wollten immer weiterlesen und konnten gar nicht mehr aufhören. Wir haben uns wirklich verliebt in dieses Buch. Es ist witzig, spannend und lustig. Von der Autorin Maria Pfarr gibt es noch ein Buch, „Waffelherzen an der Angel“. Es steht schon auf unserer Wunschliste.

Ein guter Freund meiner mittleren Tochter lieh ihr mehrere „Minus Drei“-Bücher von Ute Krause aus. Seitdem ist meine Tochter total begeistert. Da für sie als Erstleserin hier ein schneller Leseerfolg aufkam. Sie hat es geschafft ein ganzes Buch durchzulesen. Ganz stolz war sie. Es geht um einen Dinosaurier, welcher ein Haustier bekommt. Ein kleines Menschlein, mit dem es immer wieder kleinere Probleme gibt. Ganz toll geschrieben.

„Mit Jasper im Gepäck“ ist auch ein wunderschönes Buch von einem Geschwisterpärchen, welche im Urlaub ein Pony gewinnen und es heimlich mit nach Hause nehmen möchten. Das haben wir schon ganz oft verschenkt. Deshalb ist es leider nicht auf den Fotos zu finden.

Viel Spaß beim Lesen………..

Isa