Urlaub in bester Lage

Endlich melde ich mich auch zurück aus der Sommerpause. Sie war wirklich lang. Unseren Urlaub in diesem Sommer verbrachten wir in den Niederlande in Domburg. Und unsere Unterkunft war etwas besonderes. Wir wohnten in einem Strandhaus. Also in bester Lage auf dem Strand und zum Meer. Es sind winzig kleine Häuser, welche direkt hinter den Dünen auf dem Strand stehen. Ich war schon einmal vor zwei Jahren mit den Kindern und meiner Schwester dort. Die Kinder waren damals total begeistert. Also stürzten wir uns noch mal ins Abenteuer.

 

Urlaub Niederlande Strandhaus

 

Vom letzten Urlaub wusste ich, dass es leichter ist die Einkäufe schon vorher mitzubringen. Denn alles was man nicht mit hat, muss vom Auto über die Düne zum Haus getragen werden. Dafür entfällt das tägliche Tragen von allen Strandsachen zum Strand. Wichtig für uns war, dass wir unseren Hund mitnehmen konnten. Und so waren wir auf die Häuser von slapenopstrand.nl festgelegt, da sie am Hundestrand stehen. (googelt einfach mal „Strandhaus Holland“, dort findet ihr mehrere Anbieter). Frieda, unser Hund konnte so auch seinen Urlaub genießen…Möwen jagen, schwimmen………

Und unsere Kinder erst. Die größte Sandkiste mit natürlichem Wasseranschluss direkt vor der Tür. Etwas besseres gibt es für sie nicht.

 

Urlaub Niederlande Strandhaus

 

Jeden Morgen zum Frühstück konnten wir durch die großen Glasscheiben des Hauses die Reitergruppen am Strand entlang galoppieren sehen oder zum Abend auf der Terrasse. Das Haus ist wirklich klein, aber die Kinder stört es nicht. Auch nicht, dass überall Sand liegt. Das kann man nicht verhindern. Damit muss man leben. Sonst kann man sich dort nicht erholen. Bloß nicht dagegen ankämpfen.

Das Schöne ist auch, dass man die Ruhe am Strand am Morgen und am Abend hat. Um diese Urzeit ist niemand mehr dort. Aber auch am Tag war an diesem Strandabschnitt nicht viel los.

 

Urlaub Niederlande Strandhaus

 

Für die Kinder braucht man am Strand nicht viel. Sandspielzeug, Kescher und einen Drachen…und sie sind beschäftigt. Stundenlang suchen sie zwischen den Buhnen(Holzpfählen) nach Krebsen, Fischen, Seesternen und Krabben. In den dreizehn Strandhäusern wohnen jede Menge Kinder, die sich zum spielen treffen. Und 50m weiter an der Strandbar, stand eine riesengroße Hüpfburg. Fast täglich konnten wir den Wellenreitern und Surfern zugucken.

 

Urlaub Niederlande Strandhaus

 

Leider war das Wetter in unserer Woche ziemlich schlecht und wir unternahmen deshalb viel in Zeeland. Wir gingen im wunderschönen Domburg Pfannkuchen, Softeis, Pommes, Kibbeling essen. Fanden ein wunderschönes Biocafe auf der Hauptstrsse von Domburg. Wir fuhren nach Middelburg zum shoppen, Poffertjes essen und machten eine ganz lustige Grachtenfahrt. Und hüpften -wenn es vom Wetter passte- ins Wasser.

 

Urlaub Niederlande Strandhaus

 

Das war unsere Woche in Zeeland. Ich hoffe ihr hattet auch schöne Ferien?!

Liebe Grüße Isa